Tweet von Birgit Schmeitzner

Gepostet am 23.03.2018 um 08:48 Uhr

Wer so ein kostenloses Tool nutzt, ist selbst das Produkt. Das sollte jedem klar sein. Die Mitarbeiter von fb und co wollen ja auch bezahlt werden. Problematisch wird es, wenn die Daten abgezogen und für andere Zwecke missbraucht werden. Und genau da ist fb nicht eingeschritten.

Zuletzt aktualisiert: 19.12.2018, 11:28:43