Tweet von Christoph Prössl

Gepostet am 17.02.2018 um 17:59 Uhr

„Wir brauchen Gegen- Narrativ zum Terrorismus, keine gegenseitigen Schuldzuweisungen.“

Zuletzt aktualisiert: 22.01.2020, 03:05:43