Tweet von Birgit Schmeitzner

Gepostet am 16.08.2017 um 10:30 Uhr

Und tatsächlich wäre ein Schmiergeld von 2 Mio für einen russischen Minister lächerlich. Mehr Hintergrund:

Festnahme von Uljukajew deutet auf Machtkampf in Moskau hin

Mitten in der Nacht wird der Wirtschaftsminister verhaftet. Laut den Ermittlern wollte er gerade zwei Millionen Dollar Bestechungsgeld annehmen. Ein…

Süddeutsche.de

Zuletzt aktualisiert: 18.08.2019, 17:50:15