Tweet von Moritz Rödle

Gepostet am 13.02.2020 um 21:10 Uhr

Man sollte aber nicht außer Acht lassen, dass die Frage nicht lautet: „Wer wäre ein guter Kanzler?“ Sondern „Wer wäre ein guter Kandidat?“. Das macht einen deutlichen Unterschied, weil die Motivation bei der zweiten Frage für ja oder nein völlig unterschiedlich sein kann.

Zuletzt aktualisiert: 21.09.2020, 18:52:51