Tweet von Jörg Seisselberg

Gepostet am 07.10.2019 um 08:47 Uhr

Rettungsversuch vor #Lampedusa verursacht Kentern. Boot kippte um, als sich Guardia di Finanza näherte, wahrscheinlich weil viele in Hoffnung auf Rettung auf eine Seite gingen. Circa 50 waren an Bord, bislang 22 gerettet. Zwei Tote geborgen. Boot kam wahrscheinlich aus Tunesien.

Zuletzt aktualisiert: 27.05.2020, 04:24:56