Tweet von Jörg Seisselberg

Gepostet am 30.05.2019 um 08:46 Uhr

Man kann’s ja mal versuchen. Sechsstellige Einnahmen pro Jahr, aber null Meldung beim Fiskus. Für St3pny ist Zocken auf YouTube halt Hobby trotz Millionen Abonnenten & Geldregen. #Italien Finanzpolizei sieht’s anders, sagt: 1 Mio € Steuern hinterzogen!

Guai per lo Youtuber St3pny: «Ha evaso oltre un milione di euro»

La denuncia della Guardia di Finanza a uno dei più seguiti d’Italia, il 23enne Stefano Lepri, con 3,7 milioni di…

Corriere della Sera

Zuletzt aktualisiert: 10.12.2019, 18:15:42