Tweet von Birgit Schmeitzner

Gepostet am 08.01.2019 um 12:09 Uhr

BKA: Tatverdächter im #Doxing-Fall ist umfassend geständig, er hat über die eigenen Straftaten hinaus Aufklärungshilfe geleistet. Von ihm gelöschte Daten konnten wiederhergestellt werden. Der 20-Jährige habe gesagt, er habe sich über die von ihm ausgespähten Personen „geärgert“.

Zuletzt aktualisiert: 07.06.2020, 01:17:37