Tweet von Birgit Schmeitzner

Gepostet am 26.11.2018 um 17:04 Uhr

Was gerade in der Straße von #Kertsch passiert, löst viele Telefonate aus. Bundeskanzlerin Merkel hat mit dem ukrainischen Präsidenten Poroschenko gesprochen, dabei ihre „Besorgnis über die Lage“ geäußert und die „Notwendigkeit von Deeskalation und Dialog“ betont.

Zuletzt aktualisiert: 21.11.2019, 01:08:17