Tweet von Birgit Schmeitzner

Gepostet am 09.10.2018 um 23:01 Uhr

Man kann es natürlich auf die „Zuagroasten“ schieben. Bisschen kurz gedacht. Der Zuzug von Nicht-Bayern kann durchaus den Anspruch der CSU als traditionelle Staatspartei aufgeweicht haben. Nur – die Partei hätte „die Neuen“ ja auch für sich gewinnen können

Stoiber: Nicht-Bayern sind schuld an CSU-Krise

Horst Seehofer und Markus Söder streiten sich bereits vor der Landtagswahl in Bayern darum, wer Schuld an einer möglichen Wahlschlappe…

HAZ – Hannoversche Allgemeine

Zuletzt aktualisiert: 18.11.2018, 15:26:08