Tweet von Birgit Schmeitzner

Gepostet am 19.09.2018 um 17:04 Uhr

#Nahles: SPD habe durchgesetzt, dass #Maaßen als BfV-Chef geht. Die Kritik, dass Seehofer nicht ganz auf ihn verzichten wollte, sei verständlich, richte sich aber an Seehofer. Sie sei nicht bereit gewesen, wegen dieser Personalentscheidung die Bundesregierung insgesamt zu opfern.

Zuletzt aktualisiert: 21.10.2018, 06:47:31