Tweet von Birgit Schmeitzner

Gepostet am 22.08.2018 um 12:12 Uhr

Die #Dürre ist laut Klöckner ein „Witterungsereignis von nationalem Ausmaß“. Also kann der Bund Steuermittel bereitstellen für betroffene und bedürftige Bauern (mehr als 30% Verlust). Geplant sind 150 bis 170 Mio Euro, noch mal so viel soll von den Bundesländern kommen.

Zuletzt aktualisiert: 21.02.2020, 00:54:45