So reagieren Politiker auf den Anschlag in Berlin

Gepostet am 20.12.2016 um 11:14 Uhr

Ein LKW ist in einen Berliner Weihnachtsmarkt gerast, zwölf Menschen starben. Die Polizei vermutet einen Terroranschlag. Politiker reagieren mit Trauer und Fassungslosigkeit.

Bundeskanzlerin Merkel zeigte sich bestürzt über das Attentat:

Das Video erscheint in Kürze.

CSU-Chef Horst Seehofer hat Konsequenzen in der Flüchtlingspolitik gefordert. “Wir sind es den Opfern, den Betroffenen und der gesamten Bevölkerung schuldig, dass wir unsere gesamte Zuwanderungs- und Sicherheitspolitik überdenken und neu justieren”, sagte der bayerische Ministerpräsident am Dienstag in München.

Stephan Ueberbach über die Reaktionen in Berlin:

Bundespräsident Joachim Gauck: “Hass der Täter wird uns nicht zu Hass verführen”

Das Video erscheint in Kürze.

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) hat eine harte Bestrafung der Verantwortlichen gefordert. «Dieser furchtbare Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt und unseren Frieden muss hart bestraft werden», erklärte Scholz am Dienstag und fügte hinzu: «Wir fühlen mit den Opfern und trauern mit den Angehörigen der Toten und Verletzten.”

Cem Özdemir warnt davor, den Anschlag politisch zu instrumentalisieren:

Das Video erscheint in Kürze.

Zuletzt aktualisiert: 17.11.2018, 20:30:54