Schaffen es die etablierten Parteien noch, junge Menschen zu erreichen?

Gepostet am 04.06.2019 um 13:31 Uhr

Nach dem Rezo-Video zeigen sich die Schwächen der Regierungsparteien im Umgang mit den sozialen Medien. Wie können sie das ändern? Kristin Becker hat bei Politikern, Youtubern und Wissenschaftlern nachgefragt.


Ein YouTube-Video, das inzwischen über 13 Millionen Mal angeklickt wurde, scheint die Politik aufzumischen. Plötzlich ist Klimaschutz doch ein wichtiges Thema, plötzlich erkennt man, dass man mit den jungen Leuten, die inzwischen ihre ganz eigenen Kommunikationswege haben, doch ins Gespräch kommen sollte. Aber momentan scheint es so, als würde alles nur noch schlimmer werden. Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat mit ihren Bemerkungen übers Internet die Häme und den Zorn Vieler auf sich gezogen. Welche Chancen hat die Politik, digital erfolgreich zu sein? Kristin Becker über die Suche nach richtigen Kommunikationswegen.

Zuletzt aktualisiert: 24.10.2019, 06:30:12