Gauck. Der Präsident.

Gepostet am 10.01.2017 um 10:05 Uhr

Das Feature von Eva Lodde, Matthias Deiß und Robin Lautenbach zeigte das Erste am Dienstag 10.01.2017 um 22:45 Uhr.

Nach fünf Jahren endet im kommenden März die Amtszeit von Joachim Gauck als Bundespräsident.

Von Beginn an genießt der ehemalige Pfarrer und Leiter der Stasi-Unterlagenbehörde hohe Zustimmungswerte und Respekt im In- und Ausland. Obwohl die überwiegende Mehrheit der Deutschen ihn achtet und schätzt, kann auch Joachim Gauck die Spaltung der Gesellschaft in der Flüchtlingskrise nicht verhindern. Er bezieht klar Stellung und macht auf die Grenzen der Integrationsfähigkeit aufmerksam.

Wie sieht die Bilanz des elften Bundespräsidenten aus? Wie bewertet Joachim Gauck die Rolle Deutschlands in einer unsicher gewordenen Welt? Wie hat er die Deutschen während seiner Amtszeit erlebt?

Die Autoren Eva Lodde, Matthias Deiß und Robin Lautenbach haben Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt fünf Jahre lang begleitet. Sie erzählen im Portrait über den scheidenden Bundespräsidenten, wie Bürger und Politiker auf Joachim Gauck reagieren, wie dieser das Amt führte und welche Höhepunkte und Niederlagen seine fünfjährige Amtszeit kennzeichnen. Die Korrespondenten des ARD-Hauptstadtstudios waren bei vielen seiner Reisen dabei und kennen den Bundespräsidenten zum Teil schon seit der Wendezeit.

Redaktion: Tina Hassel und Thomas Baumann
Produktion: ARD-Hauptstadtstudio
Sendetermine: Dienstag, 10. Januar 2017, 22:45 Uhr, Das Erste
Mittwoch, 25. Januar 2017, 22:15 Uhr, rbb Fernsehen (Wdh.)
Donnerstag, 9. Februar 2017, 22: 45 Uhr, phoenix (Wdh.)

Hintergrundinformationen zur Dokumentation finden Sie hier.

Hier die Dokumentation in der ARD-Mediathek in voller Länge.

 

Zuletzt aktualisiert: 18.10.2017, 20:29:08