Fridays for Future-Demonstrationen // Bild: imago/Jannis Große

„Fridays for Future“: Das Recht der Demonstranten

Gepostet am 26.07.2019 um 16:42 Uhr

Schärft die Fridays-for-Future-Bewegung das Bewusstsein für den Klimaschutz? Oder gehen sie zu weit, wenn sie da demonstrieren, wo es weh tut? Ein Kommentar von Christoph Jähnert.

Jetzt eben der Stuttgarter Flughafen. Bisher sind die „Fridays for Future“-Leute eher durch deutsche Innenstädte gezogen. An einem Flughafen waren sie noch nicht. Dabei ist das sozusagen ein „symbolischer“ Ort für das, was uns die Demonstranten sagen wollen – nämlich, dass Fliegen eben klimaschädlich ist. Sie gehen also dahin, wo es wehtut. „Wir wollen den Fluggästen ein schlechtes Gewissen machen“, sagen sie. Und das wiederum bringt Menschen dazu, von Missionierung zu sprechen. Und dass das ja alles gar nichts bringe.

Letzteres ist falsch. Auf jeden Fall hat es schon mal gebracht, dass Politiker sich zum Thema Klima verhalten müssen. Durchwurschteln ist nicht mehr drin. Es gibt ein Klimakabinett und bis Herbst soll ein Plan stehen, wie der CO2-Ausstoß in Deutschland gedrückt werden kann. Das ist sicherlich kein reiner Verdienst der „Fridays for Future“-Demonstranten. Aber sie haben eine Öffentlichkeit für das Thema geschaffen und den Druck auf die Politik erhöht. Das ist ein Effekt. Ein anderer zeigt sich im neuen ARD-Deutschlandtrend. Fast jeder vierte sagt, er wolle seltener fliegen.

Das Bewusstsein schärfen

Und genau darum geht es. Dass Menschen darüber nachdenken, was ihre Handlungen auslösen. Durch Fliegen wird CO2 freigesetzt – und CO2 schadet unserem Klima. Und es geht nicht darum, Fliegen ganz zu verbieten oder den Leuten den Spaß nehmen. Sondern das Bewusstsein zu schärfen. Dafür dass der Spaß der einen auf Kosten der anderen geht.

Darauf machen die Schüler aufmerksam: „Ihr macht unsere Welt kaputt und wir müssen damit leben“. Es steht natürlich jedem frei, das als Missionieren zu bezeichnen. Aber es ist das gute Recht der Demonstranten, darauf hinzuweisen.

Zuletzt aktualisiert: 19.08.2019, 03:24:54