Der weite Weg vom Appellplatz in Auschwitz nach Bellevue

Gepostet am 31.01.2019 um 18:38 Uhr

Gegen das Vergessen: Am Holocaust-Gedenktag erzählt Leon Schwarzbaum, was ihm im Konzentrationslager Auschwitz widerfahren ist – und wie die Erlebnisse sein Leben prägen.

„Der Weg vom Appellplatz in Auschwitz-Birkenau bis ins Schloss Bellevue ist ein weiter Weg. Ich habe nicht gedacht, dass mir dieser Weg jemals möglich sein würde“, sagt Leon Schwarzbaum. Der 97-Jährige erzählte im Rahmen der Verleihung der „Statue-B“ An Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier seine Geschichte als Überlebender des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau.

Sehen Sie hier seine bewegende Rede, die er ihm Schloss Bellevue hielt:

Zuletzt aktualisiert: 17.02.2019, 02:52:44