Der „Bericht aus Berlin“ vom 26.04. mit Tina Hassel

Gepostet am 24.04.2020 um 17:51 Uhr

Schnelles Internet und Umweltschutz: Was droht alles wegen der Corona-Pandemie auf der Strecke zu bleiben? Tina Hassel spricht mit NRW-Ministerpräsident Laschet, CDU, und Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt.

Weiter im Funkloch dank Corona?
Mit Highspeed ins Internet, 5-G bis zur letzten Milchkanne: Das Vorzeigeprojekt der Bundesregierung hängt in der Ausbaustufe fest. Viele Bürgermeister fürchten zudem Steuerausfälle durch die Coronakrise. Wird das schnelle Netz dabei auf der Strecke bleiben?

Gesprächsgast Armin Laschet, CDU
Die Pandemie geht an die Substanz. Nicht nur der Netzausbau könnte darunter leiden. Wie kann man finanzschwache Kommunen entlasten? Darüber spricht Tina Hassel mit Armin Laschet, dem Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen, CDU.

Wie steht es um den Klimaschutz?
Droht nach der Corona-Krise die nächste Krise? Die extreme Trockenheit bereitet Landwirten, aber auch Förstern große Sorgen. Sie befürchten Waldbrände schon im April. Drängt der Klimaschutz zurück auf die politische Agenda? Den Grünen hat ihr Kernthema vor der Corona-Pandemie einen Höhenflug beschert. Jetzt ist vom Klimaschutz kaum die Rede und die Grünen sind in der Umfragedelle. Wann wird das Thema reaktiviert?

Gesprächsgast: Katrin Göring-Eckardt, B`90/Die Grünen
Opposition in Krisenzeiten? Zum Klimaschutz und der Rolle der Grünen in der Coronakrise spricht Tina Hassel mit der Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt.

Nach-Bericht aus Berlin
Im Anschluss an die Sendung folgt der Nach-Bericht aus Berlin auf den Social-Media-Kanälen der Tagesschau: Katrin Göring-Eckardt beantwortet dabei auch Fragen unserer Userinnen und User zum Thema „Klimaschutz in der Krise“.

Zuletzt aktualisiert: 12.07.2020, 19:12:53