Der Bericht aus Berlin am 22. September

Gepostet am 20.09.2019 um 18:10 Uhr

Sind die Klimamaßnahmen der Großen Koalition beim Thema Mobilität machbar? Und was wollen die Grünen im Bundesrat konkret erreichen? Über das Klimapaket hat Oliver Köhr im „Bericht aus Berlin“ mit CSU-Chef Markus Söder und Grünen-Chef Robert Habeck gesprochen.

Nach dem Klimagipfel: Droht der Verkehrskollaps?

Mobilität ist zentraler Teil des Lebensstils: Wer nicht mit der Bahn oder mit dem Auto pendeln kann, müsste vielleicht den Job aufgeben und hätte Probleme, zum Einkauf, Arzt oder Sportverein zu kommen. Politik für den Klimawandel steht vor einer riesigen Aufgabe, wenn sie das Transportsystem Bahn und die Stromversorgung für Elektromobilität fit machen will. Reichen da die Initiativen des aktuellen Klimapakets der Großen Koalition? Fachleute sagen: Aufgrund gewaltiger Versäumnisse der Vergangenheit hat die Regierung Merkel nur einen „Schuss frei“. Höchstens.

Darüber spricht Oliver Köhr mit Markus Söder, CSU-Parteivorsitzender und Ministerpräsident in Bayern.

Vor der Wahl der Fraktionschefs: Harmonie bei den Grünen vorbei?

Monatelang konnten sich Bündnis 90/Die Grünen einfach mal zurücklehnen und trotzdem enorme Zuwächse bei Wahl- und Umfrageergebnissen genießen. Aktuell liegen die Umfrageergebnisse in Baden-Württemberg bei sagenhaften 38 Prozent. Doch ein Baden-Württemberger macht sich im Gespann mit einer Bremerin daran, die grüne Harmonie in der Bundestagsfraktion mit Misstönen zu stören:

Cem Özdemir und Kirsten Kappert-Gonther wollen das langjährige Führungsduo Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter bei der Wahl am kommenden Dienstag ablösen. Brauchen die Grünen eine personelle Erneuerung und mehr Schwung gegen Selbstzufriedenheit und Passivität? Und wo tragen sie etwas konkret bei zur Klimawende?

Dazu interviewt Oliver Köhr den Parteivorsitzenden der Grünen Robert Habeck.

Zuletzt aktualisiert: 23.10.2019, 04:17:06