Der Bericht aus Berlin vom 19.01. mit Oliver Köhr

Gepostet am 17.01.2020 um 16:23 Uhr

Die Bundesregierung lädt zur großen Libyen-Konferenz. Oliver Köhr spricht mit dem Linken-Fraktionsvorsitzenden Dietmar Bartsch über die Bedeutung des Bürgerkriegs in Nordafrika für Deutschland. Außerdem: Stühlerücken im Bundeskabinett. Wer muss gehen? Und wer wird Kanzlerkandidat der Union?

Libyen-Konferenz

Seit Jahren tobt in Libyen ein Bürgerkrieg – die Bundesregierung hat am Sonntag zwischen den Konfliktparteien und internationalen Akteuren vermittelt. Denn es besteht die große Sorge: Eine Situation wie in Syrien könnte die Flüchtlingsbewegungen aus Afrika anfachen. Bis heute hat Europa sein Asylsystem nicht reformiert. Michael Stempfle über den deutschen Spagat zwischen Libyen-Krise und EU-Asylrechtsreform.

Kabinettsumbildung?

Söder drängelt, Merkel bremst, die SPD schweigt. Der CSU-Chef hat die Debatte um eine Kabinettsumbildung erneut angefacht – und plädiert dafür, die Kanzlerkandidatur bereits im Sommer festzulegen. Wie geht es weiter im Machtpoker um die Zeit nach Merkel? Kristin Schwietzer und Moritz Rödle mit einer Analyse.

Zu Gast ist Dietmar Bartsch, Fraktionsvorsitzender, Die Linke.

Zuletzt aktualisiert: 12.08.2020, 16:56:20