Der Bericht aus Berlin vom 09.02.2020 mit Oliver Köhr

Gepostet am 07.02.2020 um 17:32 Uhr

Welche Konsequenzen hat der Eklat bei der Ministerpräsidenten-Wahl in Thüringen für die Bundesparteien CDU und FDP? Darüber spricht Oliver Köhr im Bericht aus Berlin mit dem FDP-Parteivorsitzenden Christian Lindner.

Die CDU – orientierungslos und führungslos?

Die Vorsitzende scheint die Partei nicht im Griff zu haben, die Kanzlerin muss aus dem fernen Südafrika ein Machtwort sprechen. Kritiker von Annegret Kramp-Karrenbauer triumphieren innerlich und setzen sich schon mal in Position. Erodiert die einst mächtige und große Volkspartei? Kristin Marie Schwietzer mit einer Analyse.

Total verzockt – die FDP spielt mit dem Feuer

Einige, vielleicht sogar viele FDP’er in Thüringen hatten kein Problem, den Ministerpräsidenten von der AfD wählen zu lassen. Auch FDP-Chef Christian Lindner spielte kurzfristig mit dem Gedanken, distanzierte sich zunächst nur halbherzig. Nach heftiger Kritik ruderte er zurück – doch er ist angeschlagen und musste letztlich die Vertrauensfrage stellen, um sich zu behaupten. Ariane Reimers über eine Partei, die mit dem Feuer gespielt und beinahe alles verloren hat?

Gespräch mit Christian Lindner, FDP

Was kommt nach der Vertrauensfrage? Oliver Köhr spricht mit dem FDP-Vorsitzenden über seine Rolle beim Thüringer Wahldebakel und die Mittel und Wege zur Schadensbegrenzung in den eigenen Reihen.

Mehr zu diesen Themen am Sonntag um 18.30 Uhr im Bericht aus Berlin.

Zuletzt aktualisiert: 24.09.2020, 16:08:10