Bier, Brezeln, Politik – So lief der politische Aschermittwoch

Gepostet am 01.03.2017 um 11:26 Uhr

Bundestagswahlkampf auf Stammtischniveau: Am Aschermittwoch geht’s in der Politik traditionell etwas gröber zu. Wir haben hier die stärksten Sprüche aus Passau und Vilshofen zusammengestellt.

Angela Merkel verteidigt und attackiert die SPD beim politischen Aschermittwoch. Gleichzeitig:

Schizo-Schulz – so nennt CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz am politischen Aschermittwoch:

Für Seehofer ist Merkel alternativlos. So viel Folgsamkeit hätte man vor kurzem noch nicht erwartet:

Martin Schulz über die “Zwangsehe von CDU und CSU” und Merkels “Lust auf unanständige Abenteuer”:

Der politische Aschermittwoch provoziert anscheinend ähnliche Vergleiche wie die Amtseinführung von Trump:

Zuletzt aktualisiert: 17.10.2017, 11:46:29