Kommentar: Einwanderung – Es bewegt sich was – enldich

Gepostet am 22.08.2018 um 20:43 Uhr

Koalitionspapier Einwanderung – Es bewegt sich was – endlich!
17.08.18
„Man moechte schon sehr zusammenzucken, wenn zwei Dinge geschehen: erst taucht ein Papier auf. Und das stammt aus dem Hause Seehofer, des CSU-Innenministers. Da uberschlagen sich die Assoziationen:
Wieder ein Masterplan? Wieder eine Provokation? Wieder eine Zerreissprobe fuer diese ohnehin krisengebeutelte Koalition?
Aber nein, man darf doch staunen: hier liegen jetzt sechs Seiten eines Bekenntnisses vor. Eines gemeinsamen Bekenntnisses vor allem, und das zum Einwanderungsland Deutschland. Sicher kein klares, eher ein holpriges, lueckenhaftes Papier, mit vielen gedachten Eckklammern an Eckpunkten. Und immer noch mit rhetorischen Spitzfindigkeiten so versetzt, damit auch die schärfsten Bremser in der Union damit leben können.
Und doch: es bewegt sich was. Endlich – nach Jahrzehnten. Es werden Huerden abgebaut und Tueren geoeffnet. Nicht nur gezielt nach Akademikern Ausschau zu halten, sondern nach Mensch

Zuletzt aktualisiert: 22.10.2018, 19:14:32