Abschiebungen nach Afghanistan: der Rechtsstaat tut was er darf

Gepostet am 22.08.2018 um 20:43 Uhr

081518 Abschiebungen Afghanistan

Es sind Gefährder und Straftäter. Ausschließlich Männer. Keine Frauen, Kinder oder Familien.
Der Rechtsstaat hat entschieden. Von rund 90 tausend abgelehnten afghanischen Asylbewerbern in Deutschland sind 46 in ihre Heimat zurückgeflogen worden. 46 im Charterflug.
Bis es zur Abschiebung kommt, wurde in der Regel das deutsche Rechtssystem umfassend genutzt. Die Abschiebung wurde von Gerichten und Behörden zugelassen.
Wenn jetzt gegen den Rückflug demonstriert wird, hat das etwas mit no country-no border Folklore zu tun.
Es ist eine Erleichterung Straftäter nicht mehr im Land zu haben. Das Land Bayern steht vor Landtagswahlen. Die Regierung Söder will zeigen, dass sie Recht und Gesetz ernst nimmt – und bringt Leute in ihre Heimat zurück, die nach Recht und Gesetz nicht bleiben dürfen. Mehr nicht. Weniger aber auch nicht.
Anfang Juni hat die Bundesregierung, die Regierung Merkel also, Afghanistan als soweit sicher befunden, dass Menschen in i

Zuletzt aktualisiert: 22.10.2018, 05:23:34