Kommentar: Brückenteilzeitgesetz – Ein kleiner, aber richtiger Schritt!

Gepostet am 13.06.2018 um 20:26 Uhr

In der Wirtschaft ist das Wehklagen laut. Auf Druck der SPD habe die Große Koalition mal wieder das „Bürokratiemonster“ auf Firmen und Betriebe losgelassen, ist zu hören, und sie in ihrer unternehmerischen Freiheit beschnitten. Diese Kritik ist überzogen. Dem deutschen Wirtschaftswunderland droht nicht der Untergang, nur weil vermutlich ein paar hunderttausend Frauen und Männer ab dem kommenden Jahr ihre Arbeitszeit verringern – mit der rechtlichen Garantie in der Tasche, anschließend wieder auf eine Vollzeitstelle zurückkehren zu können.

Bevor weitere Manager in Schnappatmung verfallen, sei auf die vielen Einschränkungen im Gesetzentwurf von Arbeitsminister Heil hingewiesen. Wer in einem kleinen Betrieb mit maximal 45 Beschäftigten arbeitet, für den ändert sich nämlich Nullkommanichts. Dort gilt der Anspruch auf eine befristete Teilzeit nämlich nicht. Das betrifft immerhin rund 40 Prozent aller Beschäftigten in diesem Land. Für Mittelständler mit maximal 200 Beschäftigten gelten

Zuletzt aktualisiert: 13.12.2018, 10:06:11