F. MDR aktuell, Carsten Schneider, SPD-Ostbeauftragter?

Gepostet am 28.02.2018 um 16:21 Uhr

Verwirrung um künftigen Ostbeauftragten. Nachdem es viel Kritik gab, weil in dem von Angelika Merkel vorgestellte Personaltableau einer möglichen neuen GroKo, kein Minister aus den neuen Ländern vorkam, soll es nun zumindest einen Kandidaten für den Posten des Ostbeauftragten geben. Angeblich würde sich der
Brandenburger CDU- Bundestagsabgeordnete Michael Stübgen künftig um die Belange der so genannten neuen Bundesländer kümmern. Doch offensichtlich läuft beim Thema Ostbeauftragter einiges schief. Aus Berlin Matthias Reiche:
——————————–

Der Kandidat weiß nichts Genaues. Ebenso wenig die ostdeutschen CDU-Abgeordneten, die auch bestreiten ihn überhaupt vorgeschlagen zu haben. Dem Vorschlag soll dann das Kanzleramt mit Angela Merkel an der Spitze zugestimmt haben, wozu von CDU-Seite sich niemand äußern will und Regierungssprecher Steffen Seibert natürlich auch nichts sagen kann:

Ich bin der Sprecher der geschäftsführenden Bundesregierung und kann

Zuletzt aktualisiert: 29.11.2020, 00:13:33