Ist unsere Meinungsfreiheit eingeschränkt? Oder lassen wir uns einschränken, wenn ein Shitstorm droht? Evi Seibert kommentiert die Debatte um Stefan Kretzschmars Aussagen.

Ach, wirklich?
Vorsicht Abgerglaube! Die Abgeordneten in Berlin gehen jeden Tag sogar unter zwei Leitern durch. Foto: imago/bonn-sequenz Grüner -Mann auf der Leiter- des Künstlers Neo Rauch am Paul-Löbe-Haus im Berliner Regierungsviertel.

Aberglaube in der Politik: wahrlich übernatürlich

Aus Rücksicht auf Abergläubige will das Arbeitsministerium Medienberichten zufolge von Sozialgesetzbuch 12 auf 14 springen. Warum auch nicht? Etwas mehr Aberglaube könnte der Politik guttun, glossiert Sabine Müller.
Kommentar
Die neu gewaehlte Vorsitzende der CDU Annegret Kramp-Karrembauer mit ihrem unterlegenen Konkurrenten Friedrich Merz beim CDU Parteitag im Dezember 2018. Foto: imago/Emmanuele Contini

Merz mag es lieber bequem

Um seine Anhänger ruhigzustellen, wollte Annegret Kramp-Karrenbauer ihren unterlegenen Konkurrenten Friedrich Merz einbinden. Der macht aber den Eindruck, als wolle er das gar nicht so richtig, kommentiert Alex Krämer.
Bericht aus Berlin
Der Bericht aus Berlin vom 13. Januar mit Tina Hassel.

Der „Bericht aus Berlin“ am 13. Januar

Ungleiche Renten in Ost und West und die Stimmung in der CDU - das sind die Themen im Bericht aus Berlin. Im Studio begrüßt Tina Hassel die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer und Thüringens Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Die Linke).
Für das angegebene Suchwort gibt es leider keine Treffer.

Unsere Beiträge

{{article.author_name}}

{{article.post_date}}

{{article.post_title}}

{{article.retweet_count}}
{{article.favorite_count}}

Ihre Auswahl

Sie müssen mindestens drei Zeichen eingeben!
Alle Beiträge {{hashtag | hashtag}} Suche nach: {{st}}

{{article.author_name}}

{{article.post_date}}

{{article.post_title}}

{{article.retweet_count}}
{{article.favorite_count}}
Zuletzt aktualisiert: 17.01.2019, 06:03:28