Robin Lautenbach, Rundfunk Berlin-Brandenburg

TV-Korrespondent

ThemenInneres/Extremismus (Ltg.), Ernährung/Landwirtschaft (stellv. Ltg.), Arbeit/Soziales, Bundespräsident, CDU/CSU, Justiz/Verbraucherschutz, Linkspartei
LebenDiplom-Politologe Robin Lautenbach hat bereits in Zeiten des Kalten Kriegs als Korrespondent im „ARD-Studio DDR“ (später „ARD-Studio Ostdeutschland“) über die historischen Ereignisse rund um den Mauerfall berichtet. Als Experte für das geteilte und wiedervereinte Deutschland und den Fall des Eisernen Vorhangs wurde er von 2004 bis 2009 von seinem Sender RBB nach Warschau als Studioleiter und Korrespondent entsandt. Seit 2009 ist Robin Lautenbach zum zweiten Mal Korrespondent im ARD-Hauptstadtstudio.
Zuletzt aktualisiert: 11.12.2017, 04:53:42