Politische Bildung bei Herrn Sauer

Gepostet am 06.07.2017 um 14:17 Uhr

Bei großen Gipfeltreffen im eigenen Land muss auch Merkels Mann ran: Der Quantenchemiker hat ein anspruchsvolles Partnerprogramm organisiert – mit politischem Einschlag. Auch die Trump-Frauen sollen etwas lernen. Von Angela Ulrich.

Bei großen Gipfeltreffen im eigenen Land muss auch Merkels Mann ran: Der Quantenchemiker hat ein anspruchsvolles Partnerprogramm organisiert – mit politischem Einschlag. Auch die Trump-Frauen sollen etwas lernen.

Von Angela Ulrich, ARD-Hauptstadtstudio, zzt. Hamburg

Gewöhnlich wird es meistens nicht mit Joachim Sauer. Denn wem fällt schon ein, als Andenken nanobeschichtete Krawatten zu verteilen? Fürs Partnerprogramm beim G7-Gipfel auf Schloss Elmau hatte Sauer die Gattinnen der Staats- und Regierungschefs erst zur Kutschfahrt zu einem nahen Bergsee geladen.

Später kam dann der Vortrag über Nanotechnologie und keimfreie Türklinken – sowie als Give-Away die schmutzabweisenden beschichteten Krawatten für die verdutzten Damen. Diesmal, in Hamburg, hat der Kanzlergatte erneut das Sagen beim Partnerprogramm. Klassiker stehen an: Hafenrundfahrt, Rathaus, Elbphilharmonie. “Er hat sich da natürlich eingebracht und hat ja schon eine ganze Menge Erfahrung bei diesen G7 und G20-Gipfeln”, sagt Regierungssprecher Steffen Seibert.

Bisher: Perlentauchen, Vulkanflüge und Weißwürste

Joachim Sauer überflog schon den Vulkan Ätna und verspeiste Blätter von Schlangenkürbissen. In Japan besuchte er Perlentaucherinnen und tanzte. In Elmau brachte er schließlich noch dem damaligen US-Präsidenten Obama das Weißwurst-Zuzeln bei. “Mein Mann ist ein sehr ruhiger Typ, der seine Gefühlsregungen sehr gut im Griff hat”, so die Bundeskanzlerin über ihren Mann.

Diesmal: Klima-Nachhilfe für die Trumps

Er wird in Hamburg nicht der einzige Mann in der Damenrunde sein. Christine Lagarde vom IWF will ihren Gatten mitbringen, vielleicht auch Großbritanniens Regierungschefin May. Dazu kommen diverse Gattinnen – aus den USA neben Melania auch Trump-Tochter Ivanka.

Gerade für die US-Gäste könnte sich Sauer seinen letzten Programmpunkt ausgedacht haben: den Besuch des Deutschen Klimarechenzentrums. Per Super-Computer werden dort Klimawandel-Szenarien sichtbar gemacht. Das, was Gatte Donald nicht glauben mag, können Melania und Ivanka Trump mit eigenen Augen begutachten: wie die Meeresspiegel steigen und die Polkappen wegschmelzen.

Was Joachim Sauer bietet
Angela Ulrich, ARD Berlin
12:01:00 Uhr, 06.07.2017

Zuletzt aktualisiert: 18.10.2017, 13:10:46